Städte auf Kreta Georgioupolis

Georgioupolis

Die Lage von Georgioupolis (Γεωργιούπoλη) auf der Insel Kreta ist nordwestlich, um genau zu sein liegt sie zwischen den Städten Chania und Rethymnon. Georgioupolis war vor Aufbruch der Touristen nur ein kleines Fischersdorf. Von der Fischerei lebten die Menschen damals in Georgioupolis. Doch im Laufe der Jahre änderte sich alles. Die Ostküste von Georgioupolis und der direkt am Ort gelegene Strand wurde von großen Hotelanlagen bereichert. Heute ist Georgioupolis kein armes, kleines Dorf mehr. Die Menschen leben mit den Einnahmen von Touristen. Sie werden hier nicht als Tourist, sondern als einheimischer Inselbewohner empfangen. Die Hilfsbereitschaft der Dorfleute und die Dankbarkeit ihr neu geschöpftes Dorf zu besuchen, liest man Ihnen von den Augen ab.

Die Ortschaft von Georgioupolis in Chania auf Kreta
Auf dem Bild zu sehen: Hotel Corissia Beach

Was gibt es nun in Georgioupolis zu sehen?

Einen sehr sauberen Strand mit netten Cafés, wo Sie ihr Buch genießen können. Kleine Familienunternehmen, wie Tavernen. Diese befinden sich auf der Platia- so heißt das Zentrum jeder kleinen Ansiedlung bis zur Großstadt in Griechenland. Jede Straße dieses Ortes läuft auf der Platia zusammen.

Der Hafen ist noch unentdeckt von Touristen. So können Sie es für Ihre abendlichen Spaziergänge ausnutzen. Drei Flüsse fließen durch Georgioupolis und enden im Meer. Einer befindet sich im Westen des Ortes, einer mündet in den Hafen und der letzte fließt im Osten ins Meer. Im Osten liegt auch die Bucht von Kalivaki, wo das Wasser sehr sauber, aber auch sehr kalt ist, da wie schon gesagt einer der Flüsse dort ins Meer mündet.

Außerdem prägen das Dorf Georgioupolis die Eukalyptusbäume, die früher als Überschwemmungshilfe den Menschen das Leben erleichterte. Georgioupolis war ein Sumpfgebiet, das immer überwässert und überschwemmt war. Die einzige Lösung waren Eukalyptusbäume, die schnell wachsen und tiefe Wurzeln bilden, sodass sie große Mengen- über 100.000 Liter im Jahr- an Wasser verbrauchen. Heute verschönern sie den Ort und helfen immer noch dem ökologischen Gleichgewicht von Georgioupolis.

Georgioupolis eignet sich auch für Urlaub mit Kindern. Der Fun Park mit Minigolfanlage ist bei Familien sehr beliebt. Es gibt auch eine große Leinwand, auf der neue Kinofilme (auch deutschsprachige) gezeigt werden. Die Sehenswürdigkeiten, die man in und um Georgioupolis sehen kann, ist der Kournas See, die Oase von Mike, die Kalivaki Bucht, der Turtle River und der Strand Gramvousa. Außerdem gibt es auch in der Nähe ein Weingut namens Dourakis Winery.

2 Gedanken zu “Georgioupolis

Schreibe einen Kommentar

*