Eleonas Country Village – ein Paradies zwischen Olivenbäumen

So praktisch der Urlaub auch in Strandnähe sein mag, bevorzuge ich auf Kreta immer wieder eine Unterkunft zwischen den Bergen. Der Grund dafür ist ganz simpel: Ich liebe die Abwechslung von Meer und Bergen, die ja auf Kreta prächtig gefeiert wird. Tagsüber am Strand chillen und abends die Idylle genießen, so sieht unser Traumurlaub aus – natürlich nur dann, wenn die Kameras gerade aus sind. Und bei Eleonas hatten wir trotz Kameras diesen Traumurlaub und nicht nur das, sondern auch ein authentisch kretisches Erlebnis.

Der Empfang

Gegen Mittag sind wir bei Eleonas eingetroffen und Manolis, der Inhaber und Manager der bildhübschen Anlage, hat uns so herzlich empfangen, dass sofort das Gefühl des Bekanntseins aufkam. Er ist sehr zuvorkommend, sodass er uns sogar auf Anhieb Kaffee angeboten hat. Wir haben uns aber für den Abend mit ihm verabredet und wollten erst unser wunderschönes Zimmer erblicken. Das Highlight der Unterkunft kennen schon die meisten, die mir auf Instagram zu diesem Zeitpunkt gefolgt sind. Für den Rest gibt es unten noch eine Beschreibung mit reichlichen Bildern. 

Als wir Manolis folgen sollten, lernten wir auch seine Söhne kennen. Mit nur 8 und 7 Jahren können sie schon mit einem Buggy umgehen und sind in Begleitung mit ihrem Papa bis zu unserem Zimmer vorgefahren. Gleichzeitig hat uns Manolis auf dem Weg die Anlage erklärt, die uns riesig erschien. Per Fernsteuerung öffnete sich das Eingangstor vor uns und wir durften unseren Mietwagen auf unseren privaten Parkplatz vor unserer Cottage parken. Wir betraten unser Cottage förmlich mit Herzchenaugen und waren beim Anblick der Gartenanlage endgültig verliebt.

Nachdem wir uns von der langen Autofahrt zu Eleonas erholt hatten und sich langsam ein Grummeln in unseren Bäuchen bemerkbar machte, gingen wir runter zum hoteleigenen Restaurant, welches übrigens auch für Gäste außerhalb des Hotels offen ist. Später sahen wir auch, dass das Restaurant auch bei den Einheimischen sehr beliebt ist. Nachdem wir mit dem leckerem Essen von Giagia Koulas Küche verwöhnt wurden, kam auch schon Manolis mit seinen Kindern und einer großen Kreta Karte auf uns zu. Sie zeigten uns alle ihre Lieblingsorte und sonstige sehenswerten Orte in der Nähe und markierten diese auf der Karte.

Die Unterkunft

Die große, jedoch sehr familiäre Anlage wirkt eher wie in einem kleinen griechischen Dörfchen mit netten Nachbarn. Man grüßt sich beim Frühstück und Abendessen und plaudert gern über den eigenen Herkunftsort. Das Flair in diesem Dörfchen ist unbeschreiblich schön, denn nach einer anstrengenden Zeit sehnt man sich schon nach Ruhe und Idylle. Die griechische Gastfreundschaft und das familienfreundliche Klima ist hier besonders geprägt. 

In der Anlage findet man außer zahlreichen Olivenbäumen, die verschiedensten Blumenarten und reichlich Kräuter. Alles ist beschriftet, sodass man nicht mal nachfragen muss, um was es sich dort handelt. Da die Eleonas Country Village auch Familien mit Kinder anspricht, fand ich es besonders hübsch gemacht. Kinder können hier spielend entdecken und ihren Geruchs- und Tastsinn erproben. Außerdem befindet sich in der Anlage ein In – und Outdoor-Spielplatz für Kinder. Sinnvoll fanden wir auch die Trennung des Familienpools inkl. Kinderpool und des neu angelegten Erwachsenenpool. Beide Poollandschaften besitzen über mehrere Liegen, sodass es nicht knapp werden kann. 

Als sehr sinnvoll und angenehm empfanden wir die kleine Outdoor-Fitness-Ecke. Mit vier Geräten kann man sich hier auch im Urlaub etwas fit halten oder -wie mein Mann es tat- Platz für die leckere Taverne schaffen.

Weinproben, Mountainbiken, Wanderungen, Bauernhofbesuche und Olivenöl-Massagen sind nur eine kleine Auswahl der Freizeitaktivitäten, die man während des Aufenthalts bei Eleonas unternehmen kann.

Die Zimmer 

Das Eleonas Country Village verfügt über 20 naturbelassene Zimmer. Ihr dürft euch über eure Terrasse freuen, denn die Unterkunft verspricht viel Privatsphäre. Man kann sich also vor der eigenen Villa auf den eigenen Liegen sonnen und die Ruhe genießen. Die Zimmer verfügen über eine kleine Küchenzeile mit Kühlschrank und Kaffeemaschine, Klimaanlagen, kostenfreies WLAN, frische Handtücher (für Pool und Badezimmer separat), Bademäntel und SMART-TVs. Hier muss noch erwähnt werden, dass die kleine Küche nicht zum Kochen dient. Man kann höchstens einen Kaffee zubereiten. 

Die Zimmer haben ein schlichtes und einheitliches Hütten-Design. Man unterscheidet zwischen Steinhäuschen mit Kamin für 2 Personen und einem Familienzimmer für 2 Erwachsene und 2 Kinder. 

Wer es natürlich luxuriöser mag und die beiden Pools nicht nutzen möchte, kann – wie wir auch – die paradiesischen Flitterwochen-Suites mit privatem Pool genießen. Hier hat man Platz für 2 Erwachsene und 2 Kinder und einen kostenlosen Mietwagenstellplatz vor dem eigenen Gartentor

Die Lage

Die Eleonas Country Village liegt bei Zaros, ziemlich im Inneren Kretas. Die unberührte Natur lädt zur Ruhe ein und man fühlt sich wie im Paradies. Die unzähligen Olivenhaine und die abgelegene Lage vom Dorf Zaros ist ein weiterer Pluspunkt, wenn man einen mediterranen Sommertraum erleben möchte. Die Unterkunft liegt ca. 50 Kilometer südlich von Heraklion. Vom Flughafen Heraklion aus ist das Dorf mit einer gut befahrbaren Schnellstraße erreichbar. Direkt an der Unterkunft befindet sich der Pfad zur Richtis Schlucht. In nur 10 Minuten zu Fuß ist man auch am See Votomos, welcher einen tollen Anblick bietet. Der Schatten des mächtigen Psiloritis Bergs ist nämlich ein echtes Naturschauspiel. Andere Sehenswürdigkeiten, die man in der Nähe von Eleonas nicht missen sollte, sind: Matala (ca. 30 km), Festos (ca. 20 km), Agia Galini (ca. 30 km) und der Komos Strand (ca. 28 km).

Unser Fazit

Die Eleonas Country Village ist ein herzliches mittelgroßes Familienbetrieb, wo wirklich jeder mit Herz und Seele dabei ist. Das findet man nicht mehr oft! Das Gespräch mit Manolis ist sehr herzlich. Er versucht zu helfen, wo es nur geht. Mit Insidertipps und guten Ausflugsrouten berät er seine Gäste für ein unvergesslichen Urlaub auf Kreta. 

Dabei möchte ich auch betonen, dass die Unterkunft die perfekte Lage für viele Urlaubsarten hat. Zum Einen fühlen sich hier die aktiven Wanderurlauber wohl, denn gleich neben dem Country Village führt ein Pfad zur Richtis Schlucht. Zum Anderen aber auch ruheliebende Urlauber, die ihren Urlaub in der Idylle verbringen möchten und den Massentourismus entgehen wollen. 

Wir waren so fasziniert, dass wir uns sicher sind, dass wir auf jeden Fall nochmal kommen werden. Das Eleonas ist eine wunderbar gepflegte Anlage mit familiärem Flair und sehr gastfreundlichen Besitzern. Ein großes Respekt an die Familie Saridakis, die dieses tolle Klima behält. Ach ja, da ist noch eine Sache: Noch nie habe ich die Sterne so leuchten sehen, wie bei Eleonas Country Village. 


Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email