Griechenland Urlaub 2021 ohne Risiken buchen

Noch ist alles ungewiss für den Sommerurlaub 2021 in Griechenland. Ob überhaupt ein Griechenland Urlaub 2021 möglich sein wird und wie die Einreisebestimmungen sein werden, weiß noch niemand. Jedoch schwirren viele Spekulationen um eine Impfpflicht bei Flügen nach Griechenland. Andere berichten, dass Griechenland die Einreise auch nur mit einem negativen PCR-Test und OHNE Impfung ermöglichen wird.

Griechenland Urlaub 2021 - Risikofrei buchen
Griechenland Urlaub 2021 – Risikofrei buchen

Wie wir schon aus dem Jahr 2020 gelernt haben, bei Maßnahmen um den Corona Virus kann man es nicht vorahnen. Und Gerüchte wird es bis zum letzten Moment – bis die griechische Regierung sich offiziell dazu geäußert hat – geben. 

Eins steht aber fest:
Nicht einmal ein Drittel ihrer sonstigen Einkünfte hat die Tourismusbranche nach offizieller Grenzöffnung im Juli 2020 erreichen können. 2021 muss also die Saison früher starten und der kompletten Branche die Möglichkeit geben wenigstens in einigermaßen “normalen” Zuständen zu arbeiten. Griechenland kann, darf und wird dieses Jahr nicht auf den Tourismus verzichten. 

Ist 2021 ein Griechenland Urlaub überhaupt möglich?

Ja, es ist sogar mehr als möglich. Und wieso es unbedingt Griechenland sein sollte, verraten wir hier!
Sicher haben schon einige von euch im Jahr 2020 Griechenlands Lage in den deutschen Medien mitverfolgt und wissen, dass Griechenland mit seinem sicheren Management schon zu Anfang der Pandemie überzeugt hat. Der vorzeitige Lockdown hat die Fallzahlen in Griechenland im Vergleich zu anderen europäischen Ländern mit der gleichen Einwohnerzahl deutlich unter der Grenze halten können. Auch beim 2. Lockdown wurde zeitig gehandelt und trotz Anstieg der Todesrate und Belegung der Intensivstationen in Krankenhäusern, hat man es geschafft die Infiziertenzahlen zu reduzieren. Die Lage hält sich bis heute unter Kontrolle. Hier findest du mehr zur aktuellen Lage und den Einreisebestimmungen.

Zudem haben wir letzten Sommer auf Kreta immer wieder beobachten können, wie großartig sich jeder an die Sicherheitsregelungen in öffentlichen Plätzen, Supermärkten und auch Hotels gehalten haben. Ehrlicherweise waren wir sogar überrascht. Denn eigentlich hat man auf der Insel ständig das Gefühl bekommen, dass es kein Corona gäbe. Und trotzdem haben sich alle an die strengen Maßnahmen und Regelungen gehalten. Hier möchte ich auch noch betonen, dass ich auf der Insel nie das Gefühl hatte, jemals in Gefahr oder eingeschränkt zu sein.

Ich bin zuversichtlich, dass die griechische Regierung dieses Jahr die Saison mit viel Erfahrung aus dem letzten Jahr und mit einer besseren Vorbereitung angehen wird. 

Obwohl der lokale Lockdown über die Wintermonate noch anhält, gab und gibt es momentan keine Probleme bei der Ein- und Ausreise. Man kann Griechenland also bedenkenlos buchen. Und wer jetzt buchen möchte, sieht nun zwei Wege vor sich: 1. Warten bis die Einreisebedingungen veröffentlicht werden oder 2. einfach Buchen und ein Risiko eingehen. Aber was, wenn es noch einen dritten Weg gibt und zwar: Sofort einen Griechenland Urlaub für 2021 zu buchen ohne dabei ein Risiko einzugehen? 

Ohne Risiken buchen: So kannst du ohne Bedenken deinen Griechenland Urlaub buchen

Traditional white house with sea view in Mykonos island,Greece

Letztes Jahr mussten wir viel Schreibarbeit leisten und lange Telefonwarteschleifen ertragen. Flüge, Unterkünfte und Mietwagen. Wir hatten alles separat gebucht, also mussten wir wieder alles separat umbuchen und das nicht nur einmal. Wir sprechen aus eigener Erfahrung, wie strapazierend so etwas sein kann. Die beste Lösung wäre hier eine Pauschalreise gewesen, wo wir zumindest Flüge und Unterkünfte, in einem Bündel managen könnten. Obwohl wir bis jetzt Individualreisen bevorzugt haben, empfehlen wir dieses Jahr doch eher Pauschalreisen zu buchen.

Bei Pauschalreisen hat man – je nach Konditionen – die Möglichkeit bei Reisewarnung sogar den Gesamtpreis des gebuchten Urlaubs zurückzubekommen. Doch macht es absolut Sinn darauf zu achten, ob bei der Stornierung der komplette Preis zurückgezahlt oder nur eine kostenlose Umbuchung angeboten wird. Und wenn man schon dabei ist zu kontrollieren, sollte man gleich bei der abgeschlossenen Versicherungen überprüfen, ob der „Pandemiefall“ abgedeckt ist.  

Und im schlimmsten Fall bekommt man immer einen Voucher (Gutschein), der lange gültig ist. Somit muss man nicht auf Extra-Stornierungs- und Umbuchungskosten sitzen bleiben

Wichtig ist, dass der Voucher über einen langen Zeitraum gilt. Jetzt denkt man sich dabei: Und was, wenn der Veranstalter in dieser Zeit Insolvenz meldet? Oft sind Voucher von einer Insolvenz des Betreiber abgesichert. Aber vergewissert euch auf jeden Fall, ob es auch bei eurem Veranstalter im Fall der Fälle zutrifft. Zur doppelten Sicherheit einfach nicht von kleinen Reiseveranstaltern und unbekannten Airlines buchen.

Was passiert, wenn es nach meiner Buchung eine Reisewarnung für das Urlaubsland ausgesprochen wird? 

Falls es dazu kommen sollte, dass eine Reisewarnung seitens Auswärtigen Amt für Griechenland ausgesprochen wird, kann man von der Reise zurücktreten und sie kostenfrei stornieren. Das deutsche Gericht wertet eine solche Aussage des Auswärtigen Amts als einen außergewöhnlichen Umstand. Es steht rechtlich einer Stornierung nichts im Wege. Außerdem bieten einige Veranstalter zur Zeit einen grundlosen Reiserücktritt mit kostenfreier Stornierung schon 14-7 Tagen vor Urlaubsbeginn an. Desto mehr der Reisezeitraum anrückt, wird auch das Angebot jedoch sicher aufgehoben. 

Wird der Urlaub in Griechenland deshalb jetzt teurer? 

Jain, es muss nicht unbedingt teurer werden. An einer Umfrage auf Instagram haben uns viele Nachrichten erreicht, dass sie um 100-300 Euro günstiger als im Vorjahr gebucht haben. Aktuell gibt es auch gute Pauschalreise-Angebote zu mit sehr guten Covid-19 Konditionen (Reiseschutz) beim Reiseveranstalter ltur. Unserer Meinung nach hat der Veranstalter vorbildlich auf die aktuelle Situation und die Bedürfnisse der Reisen reagiert.

Trotz guter Angebote sind wir der Meinung, dass man momentan weniger auf den Preis, sondern eher auf die Konditionen achten sollte.

Schlussendlich kann man sagen, dass das Risiko eigentlich geringer ist, als man sich es im Kopf ausmalt. Die Ungewissheit nervenzehrend sein. Bei guten Angeboten sollte man derzeit sofort zuschlagen, da es kurzfristig und nach Verkündung der Einreisebedingungen knapp an Kapazitäten werden kann. Sämtliche Reiseveranstalter informieren darüber, dass Griechenland jetzt schon als Top Reiseland 2021 gilt. Wenigstens hat man nach einer Buchung etwas mehr “Hoffnung” und Vorfreude in dieser außergewöhnlich belastenden Zeit.

*Dieser Artikel enthält Werbung.