Kreta: Tagesausflug nach Santorini

Inhaltsverzeichnis

Auf Kreta gibt es zahlreiche Häfen, welche vor allem in den Städten Heraklion, Chania und Rethymnon für viel Verkehr sorgen. Bei der Recherche der geografischen Lage von Kreta stößt man auf den Gedanken Ausflüge auf weitere Inseln zu machen. Die nächstgelegene Inselgruppe wären somit die Kykladen. Und Santorini wäre in diesem Fall mit ca. 100 km Entfernung die Nächste und Schönste für einen Ausflug. Wenn man nicht gerade einen spezifischen Kykladen – Inselhooping plant und sich die begehrteste Insel Griechenlands besuchen möchte, dann rentiert es sich allemal von Kreta einen Tagesausflug nach Santorini zu machen. Ein Tagesausflug von Kreta nach Santorini ist eine unvergessliche Erfahrung, die dir die Möglichkeit bietet, die Schönheit und den Charme dieser Insel zu entdecken. In diesem Artikel werde ich dir alle wichtigen Informationen für deinen Ausflug liefern.

Von Kreta nach Santorini: Die Fähre und ihre Dauer

Die wohl beliebteste Art, von Kreta nach Santorini zu gelangen, ist mit der Fähre. Die Fähren verbinden die Inseln in der Ägäis und bieten eine angenehme Überfahrt. Die Dauer der Fährfahrt kann je nach Abfahrtsort auf Kreta variieren, beträgt jedoch in der Regel etwa 2 bis 3 Stunden. Hin und zurück kommt man auf eine Reisedauer von max. 6 Stunden. Die Fahrt bietet nicht nur atemberaubende Ausblicke auf das glitzernde Meer, sondern ist auch eine entspannte Möglichkeit, die Ägäis zu überqueren.

Von Heraklion gibt es in der Hochsaison mehrere Fähren am Tag. Von Rethymnon jedoch fährt die Fähre nur 2 bis 3 Mal die Woche. Diese Fahrt dauert natürlich auch etwas länger als von Heraklion. Die schnellste Möglichkeit nach Santorini zu kommen ist der Speedboot-Katamaran, welcher mit einer Reisedauer von knapp 2 Stunden von -Heraklion den Hafen Santorinis anfährt.

Wir suchen bei unserer Urlaubsplanung die Fährentickets gerne über unsere Lieblingsvergleichsplattform Ferryscanner aus. Wir sehen dort nicht nur die Abfahrtszeiten, die Fahrtdauer, sondern auch die Ticketkosten.

Achtung! Für alle, die schnell seekrank werden, ist diese Schifffahrt kann Übelkeit verursachen!

Willkommen auf Santorini

Der Kreta-Santorini-Ausflug kann nun beginnen! Nach deiner Ankunft in Santorini wirst du von der atemberaubenden Schönheit der Insel sofort verzaubert sein. Santorini ist bekannt für seine malerischen, weißen Häuser mit blauen Dächern, die sich an den Klippen entlang erstrecken. Das einzigartige Panorama bietet zahlreiche Fotomöglichkeiten und erweckt das Gefühl, in einer Postkartenidylle zu sein. Du wirst also am Hafen Athinios ankommen und falls du vorab keinen Mietwagen bestellt hat, solltest du mit dem Linienbus zum Busbahnhof von Thira fahren. Du hast natürlich auch immer die Möglichkeit ein Taxi zu nehmen, jedoch solltest du wissen, dass auf Santorini die Taxipreise im Vergleich zu Kreta ziemlich teuer sind. Je nach Fähren- oder Ausflugsauswahl variiert also die Aufenthaltsdauer auf Santorini zwischen 6 und 8 Stunden.

Wie sieht es mit den Kosten aus?

Die Kosten für deinen Tagesausflug von Kreta nach Santorini können je nach Jahreszeit und Buchungszeitpunkt variieren. Die Fährpreise sind in der Regel erschwinglich, besonders wenn du deine Tickets im Voraus buchst. Es gibt verschiedene Fährgesellschaften, also empfiehlt es sich, Preise zu vergleichen, was du sehr einfach über FerryScanner machen kannst.

Die Überfahrt mit der Kreta-Santorini-Fähre mit der längeren Reisedauer fängt in der Nebensaison bei 32 Euro p.P. (hin und zurück) an. Die Preise erstrecken sich aber in der Hauptsaison bis zu 250 Euro p.P. (hin und zurück). Kinder zahlen fast immer die Hälfte des Preises. Achtung! Die Tickets sind oft online viel günstiger als vor Ort.

Wer sich nicht so viel Arbeit machen möchte und entspannt einen geführten Tagesausflug mit einem Guide in Santorini genießen möchte, sollte jetzt die Ohren spitz machen. Solche Touren beinhalten im Preis oft den Hoteltransfer zum Hafen, die Fährentickets, die Guidekosten und auch die Fahrtkosten auf Santorini zu den anderen Orten (vom Hafen nach Oia und Thira). In der Regel ist man also mit ca. 170 Euro p.P. viel günstiger dran, als würde man alles separat buchen. Wir haben für euch gute Angebote auf der Plattform unseres Vertrauens für Tagesausflüge rausgesucht und verlinken ihn euch hier.

Genau hier möchten wir euch eine kleine Anmerkung machen: Die genannten Preise sind durch meine eigene Erfahrung und vielseitigen Recherchen entstanden. Sie variieren je nach Anbieter, Saison, Tageszeit und Buchungsportale.

Ausflugsziele auf Santorini

Santorini hat eine Menge zu bieten, auch für Tagesausflügler. Nun stellt man sich die Frage, was könnte ich denn auf Santorini unternehmen, erleben und besichtigen. Dafür habe ich dir eine kleine Liste erstellt, von dieser du dir ein paar entnehmen kannst. Hier einige Vorschläge für einen Kreta-Santorini-Ausflug:

Wanderung von Thira nach Imerovigli: Die schönsten Fotos entstehen bei dieser Wanderung. Wer Santorini schon einmal besucht hat, wird sich an diese Wanderung sehr gut erinnern. Der Blick in den Krater ist wirklich alles wert.

Thira: Die Hauptstadt von Santorini bietet großartige Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und einen atemberaubenden Blick auf die Caldera. Einmal im Leben muss man in Thira in einem netten Café mit Caldera-Ausblick mit einem originalen Frappé gesessen haben. Es ist zwar nicht günstig, aber für die Aussicht ist es jeden Cent wert. In Thira gibt auch zwei Museen, die man gegen einen kleinen Aufpreis besichtigen kann.

Unterhalb von Thira liegt der Hafen. Man kann ihn zu Fuß, was bei der Hitze nicht empfehlenswert ist, laufen oder mit der Gondel zur Stadt Thira hinuterfahren. Außerdem sind die Steintreppen ziemlich glatt, sodass Rutschgefahr besteht. Wer also das Laufen in Anspruch nimmt, sollte keine Sommersandalen oder Flipflops, sondern rutschfeste Schuhe anziehen. Einfacher geht es auch mit der Seilbahn, welche um die 15 Euro pro Fahrt (Stand: 2020) kostet.

Wenn wir über Griechenland sprechen, gehen uns die Verpflegungsmöglichkeiten nie aus. Man kann sich in nette Restaurants mit Blick auf den Krater setzten und sich wie die Könige fühlen. Doch wer die kostengünstige Variante bevorzugt, dem empfehle ich weniger 100 Meter westlich von den Restaurants an der Caldera die Straße 25is Martiou.  Entlang dieser Straße gibt es jede Geschmacksrichtung, vom Gyros bis zum Asiaten. Die Preise sind angemessen und gut schmecken tut es auch.

Oia: In jeder Bucketlist steht mit Sicherheit für Santorini, den Sonnenuntegang der alten Burg in Oia zu genießen. Es ist ein Spektakel, wie die Sonne hinter Thirassia verschwindet. Wenn du in der Hochsaison reist, wird dich die Touristenmasse an der Burg überraschen. Begib dich ein bisschen den Hang nach unten Richtung Hafen von Oia. Dort geht es etwas ruhiger zu. Dieses charmante Dorf im Norden von Santorini ist berühmt für diese spektakulären Sonnenuntergänge und die engen Gassen mit malerischen Geschäften und Tavernen.

Tagesausflug vs. Aufenthalt in Santorini

Jemand, der die Hauptzeit seines Urlaubs auf Kreta verbringt und zudem auch noch Santorini, die prächtigste Insel Griechenlands, entdecken möchte, dem empfehle ich nicht nur einen Tagesausflug nach Santorini zu machen.

Ein Tagesausflug von Kreta nach Santorini ist eine großartige Möglichkeit, die Insel zu erkunden, wenn du begrenzte Zeit hast. Allerdings, wenn du die volle Schönheit und den Charme von Santorini erleben möchtest, ist ein mehrtägiger Aufenthalt sicherlich empfehlenswert. Die Insel hat so viel zu bieten, dass ein Tag vielleicht nicht ausreicht, um alles zu erkunden.

Oft bricht man bei Tagesausflügen schon vor der Dämmerung leider wieder nach Kreta auf. Und wer einen Sonnenuntergang auf Santorini nicht erlebt hat, hat das Hauptspektakel auf der Insel verpasst. Auch nach der Dämmerung gibt es ein Lichterspiel. Das weiße Licht prallt auf die weißen Kalksteinhäuser und man kann nicht genug vom Ausblick bekommen.

Es reicht nur einen Tag für die Entdeckung der Sehenswürdigkeiten der Insel nicht aus. Die zahlreichen, bunten Strände, darunter der berühmte Red Beach und Kamari Beach, an denen du entspannen und schwimmen kannst, ist ein Besuch wert. Bei einem Tagesausflug ist das jedoch sehr schwierig. Auch die archäologische Stätte von Akrotiri, eine gut erhaltene antike Stadt, die von einer Vulkanausbruch verschüttet wurde, ist ein faszinierendes historisches Erlebnis.

Deswegen rate ich jemandem der Santorini in vollen Zügen erleben möchte, mindestens eine Nacht auf Santorini einzuplanen. Es gibt unzählige Übernachtungsmöglichkeiten, die man buchen kann. Hier empfehle ich die Unterkunft in Thira zu buchen. Die Preise sind angemessen und der nächste Tag verläuft bis zur Abreise stressfrei. Außerdem kann man bis nachts in Ruhe in den Gassen an der Caldera schlendern, einkaufen und etwas trinken.

Von Kreta nach Santorini: Flug für Seekranke

Für diejenigen, die an Reisekrankheit leiden, gibt es auch die Möglichkeit über Athen eine Flugverbindungen von Kreta nach Santorini zu kommen. Diese Flüge dauern mit der Umsteigezeit so lange wie die Anreise mit dem Katamaran (2,5 Stunden), aber bieten einen bequemen Weg, die Insel zu erreichen.

Leider gibt es von den Flughäfen Kretas nach Santorini keinen direkten Flug. Hierzu kann man sowie den Flughafen von Heraklion, als auch den von Chania für Athen nehmen. Von Heraklion aus ist der Kreta-Santorini-Flug mit den gleichen Kosten, wie mit dem Katamaran aus Heraklion verbunden (ca.170€ bis 250€ p.P.). Da kein Direktflug buchbar ist, muss man in Athen umsteigen, wobei die Wartezeit auch variieren kann. Diese Flüge dauern mit der Umsteigezeit mindestens so lange wie die Anreise mit dem Katamaran (2,5 Stunden), aber bieten einen bequemen Weg, die Insel zu erreichen. Vom chaniotischen Flughafen würden die Flugkosten und die Reisedauer gleich ausfallen.

Fazit

Ein Tagesausflug von Kreta nach Santorini ist zweifellos ein unvergessliches Erlebnis. Egal, ob du die malerischen Dörfer erkundest, die lokalen Köstlichkeiten probierst oder einfach nur die atemberaubenden Ausblicke genießt, Santorini wird dich mit seiner Schönheit und seinem Charme verzaubern. Also, solltest du nicht an deiner Ausflugsidee von Kreta nach Santorini zweifeln und dieses Juwel der Ägäis entdecken!

Hier möchte ich noch eine kurze persönliche Empfehlung geben: Es gibt es aus den Städten Chania, Agios Nikolaos und Sitia keine Kreta-Santorini-Fähre. Das bedeutet also für alle, die eine Eigenanreise aus diesen Orten planen, dass eine Transfermöglichkeit für und vom Hafen Heraklions oder Rethymnos gebraucht wird. Falls du in einer dieser Region Urlaub machst, hast du jedoch die Möglichkeit einen Ausflug von deinem Hotel auf Kreta nach Santorini direkt mit Transfer zu buchen. Hier zwei Touren, welche in Agios Nikolaos oder Chania starten.

Mit einer groben Verrechnung zu den Kosten merkt man, dass sich in der Regel die eigene Anreise weniger rentiert als eine geführte Tour. Falls du on budget unterwegs bist, empfiehlt es sich tatsächlich eine geführte Tour online zu buchen, um sowohl von den Ticketpreisen der Fähre, dem Hoteltransfer, dem Transfer auf Santorini als auch vom professionellen Guide zu profitieren.

Wenn die Kosten weniger dein Problem sind und du nicht auf geführte Touren stehst, dann empfehle ich unbedingt bei einer eigenen Anreise auch eine Übernachtung auf Santorini zu planen. Die Fährentickets kannst du hier online buchen.